facebook_logo

Social Networking wird zum Massenphänomen. Jeder teilt jedem mit, was er wann, warum und wie und vor allem mit wem  so alles tut. Interessen sind Massenware. Und was macht Inter? Alles richtig. Wir schreiten munter voran, sind D-Zug und lassen keinen zurück. Zumindest keinen, der sich uns anschließt. Wir beginnen unseren Weg um die Welt bei Facebook. Warum und wie und was einem das nutzt? Nach dem Klick …

Zunächst: wo finde ich Inter bei Facebook? Easy, tiger: hier. Allerdings brauchst du einen Account, um die Mannschaft zu sehen. Braucht man aber sowieso, also keine Scheu, meld dich an … auch hier, wie überall: nix Schlechtes über deinen Chef schreiben!!! Jetzt kannst du mit Interessierten aus der ganzen Welt abseits der Interseite über deinen Lieblingsverein diskutieren, supporten, dich verbrüdern … hach, die Möglichkeiten sind ohne Grenzen. Simply use your brain. Wir werden uns auch bemühen, die anstehenden Termine und Feiern auf der Facebookseite zusätzlich zu veröffentlichen. Sehr nützlich, wenn man im Ausland ist und mal wieder vergessen hat, wie man Batzenprelln richtig schreibt und niemanden bitten muss, dass Tattoo auf dem Rücken zu buchstabieren. Gleichzeitig auch sehr unnützlich, weil man an der Veranstaltung eh kaum spontan teilnehmen kann. Man ist ja im Ausland.

Anyway, spread the word, be part! … der Cartus ist schon da!